Hochbeete selbst gebaut

Pak Choi, Salat, Kürbis und Lauch suchen ein Zuhause.

Da standen wir nun. Kürbis (oder Zucchini) sprießen aus unseren Mini-Hochbeeten aus den Gemüseresten in der untersten Schicht. Sonja (unsere Allrounderin) hat Setzlinge übrig und weiß nicht wohin damit.

Also entschieden wir noch spontan ein Hochbeet zu bauen. Wir können ja schließlich keine Pflänzchen so obdachlos verkommen lassen. Außerdem träume ich schon lange davon ein Hochbeet anzulegen und so hatte sich doch dieses Jahr noch die Gelegenheit geboten.

Wir wollten das Beet selbst aus Paletten bauen – zum einen, weil Alex und ich eben gern basteln. Zum anderen, weil es nachhaltiger ist, den ausgedienten Paletten einen neuen Nutzen zu geben. Und günstiger als ein gekauftes Hochbeet ist es dann auch noch.

Wie wir das gemacht haben, zeige ich dir in diesem Blogbeitrag.

„Hochbeete selbst gebaut“ weiterlesen

Rhabarber – wie gesund ist das Frühlingsgemüse tatsächlich?

Für viele bedeutet das Sprießen der ersten Rhabarberstangen den Einzug vom Frühling und der ersten warmen Sonnenstrahlen. Hierzulande nimmt die Rhabarber-Saison nämlich ihren Anfang meist im April und dauert bis ca. Ende Juni. Ursprünglich stammt der Rhabarber übrigens aus der Himalaja-Region und gehört zu der Familie der Knöterichgewächse.

„Rhabarber – wie gesund ist das Frühlingsgemüse tatsächlich?“ weiterlesen

Wir kochen: Knuspertofu mit koreanischer BBQ-Sauce

Tofu schmeckt fad. Haben Sie diesen Satz schon einmal gehört? Versammeln Sie alle Kritiker und Zweifler um Ihren Tisch und servieren Sie ihnen Knuspertofu mit koreanischer BBQ-Sauce. Sie werden ihre Meinung über Tofu revidieren. Ein veganes Rezept, bei dem niemand auch nur irgendetwas vermissen wird.

Alex Müller kocht im Mountain Retreat Center und beeindruckt uns und unsere Gäste mit seinen vegan-vegetarischen Menüs. Von den Straßen Berlins in die österreichische Steiermark: Mit 17 lernte er in einer steirischen Familienpension das Kochen und entdeckte seine Leidenschaft für die vegane Küche. Kommen wir zum Rezept. Wir beginnen mit der koreanischen BBQ-Sauce:

„Wir kochen: Knuspertofu mit koreanischer BBQ-Sauce“ weiterlesen

Alles wird gut – Wärmende Winterküche

Risotto für kalte Tage

Die Hände sind dreckig, der Tag und ich müde. Es ist 17 Uhr und stockfinster, als ich im Gemüsegarten grabe. Ich ziehe die Roten Rüben aus der Erde und weiß, der Abend wird gut. Denn in nicht einmal 30 Minuten wird vor mir ein Festessen stehen, in Farben, die so unglaublich sind, dass das Grau des Winters für heute vergessen ist. Die Rote Bete ist in diesem Rezept auch das Einzige, das nicht sowieso im Kühlschrank und der Speisekammer ist. Ein winterliches Risotto, das die Seele wärmt und unwiderstehlich schmeckt:

„Alles wird gut – Wärmende Winterküche“ weiterlesen

Kürbis im Glück

Unsere Rezepte für gemütliche Herbsttage

Kürbis wärmt und macht satt. Unser Rezept für Kürbis-Malheur ist so einfach, dass man bereits während des Kochens in Wollsocken schlüpfen und es sich auf dem Sofa gemütlich machen kann. Ein Herbstessen für Minimalisten und jene, die lieber im neuen Indigourlaub Katalog 2022 blättern, als lange über Garzeiten nachzudenken. Biologisch gesehen ist der Kürbis eine Frucht. Also warum nicht auch ein Kürbis-Dessert. Wir gönnen uns eine vegane und herrlich schokoladige Kürbis-Mousse.

„Kürbis im Glück“ weiterlesen

Kalligraphie – Ästhetik auf Papier gebracht

Seit einigen Jahren dürfen wir mit Junko Baba, eine Künstlerin mit Herz und Sinn für Ästhetik, Workshops in unseren Retreat Centers anbieten. Wir haben die zierliche Dame aus Japan zum Interview gebeten.

Indigourlaub: Junko, Deine Kalligraphien sind Kunstwerke. Wie stimmst Du Dich ein, wenn Du zum Pinsel greifst?

Junko: Seit April 2020 poste ich auf Instagram und Facebook jeden Tag eine Kalligraphie, die ich im Rahmen meiner täglichen Meditation erstelle.

„Kalligraphie – Ästhetik auf Papier gebracht“ weiterlesen

Immunsystem stärken mit Kräutern aus der Natur

Der Bärlauch

Das Lauchgewächs sollen früher die Bären gefressen haben, um sich nach ihrem Winterschlaf zu stärken. Ob an dieser Geschichte etwas Wahres dran ist, sei dahingestellt. Fest steht auf jeden Fall, dass der Bärlauch mit seinem intensiven, süßlich-scharfen Knoblauchgeschmack, einzigartig ist und bei der Ernte etwas Eile geboten ist.

„Immunsystem stärken mit Kräutern aus der Natur“ weiterlesen